Jiu-Jitsu

VfL 1854 Kamen Corp. – Jiu-Jitsu

Logo

Jiu-Jitsu

Ist ein umfassendes aus Japan stammendes Kampfsystem. Ursprünglich war die Ausbildung dieses Nahkampfes ausschließlich der Ritterklasse (Samurai) vorbehalten. Grundlage dieser Selbstverteidigung ist das Erlernen der Fallschule, von Würfen, Würgegriffen, Hebel, -Schlag, -und Tritttechniken. Heute wird „Dschiu – Dschitsu“ bei verschiedenen Militär- und Polizeieinheiten als Nahkampfsystem oder als zivile Selbstverteidigungsmethode angewandt.

Jiu-Jitsu

Grappling

Entstammt dem englischen Wort „to grapple“ was greifen, raufen oder packen bedeutet. Als Grappling bezeichnet man in den Kampfkünsten allgemein Bodenkampf. Dieser wird in vielen Stilen ausgeübt. Berühmt für Grappling/Bodenkampf sind beispielsweise Brazilien Jiu-Jitsu, Luta Livre oder Judo. Auch in anderen Kampfkünsten wird Bodenkampf praktiziert. Der Bekanntheitsgrad des Grappling stieg deutlich mit den internationalen sportlichen Erfolgen der Gracie Familie.

Grappling
Trainingszeiten Jiu-Jitsu
ab 10 Jahre
Mittwoch 17.30 – 19 Uhr Kinder ab 10 Jahre
Freitag 17.30 – 19 Uhr Kinder ab 10 Jahre
Mittwoch & Freitag 19.00 – 22.00 Uhr Jugendliche/Erwachsene
 
Trainingszeiten Grappling / Freestyle
ab 14 Jahre
Dienstag 20.15 – 22.00 Uhr Grappling
Donnerstag 20.15 – 22.00 Uhr Grappling
Montag 20.15 – 22.00 Uhr Freestyle
Samstag 13.00 – 15.00 Uhr Freestyle

Gymnastikhalle des städtischen Gymnasium Kamen

 

 

Andrea Ahlfeld & Dieter Knorn
Andrea Ahlfeld & Dieter Knorn