Handball – Trainingslager und Pokalturnier

Auch unsere Zweite Mannschaft hat ihr Trainingslager hinter sich gebracht. Los ging es bereits am Donnerstag mit einem Testspiel gegen den Bezirksligisten HC Heeren, an dessen Ende nach einem guten Spiel eine knappe 35:38-Niederlage stand. Zur Halbzeit lagen wir noch mit 22:18 in Führung.

Im weiteren Verlauf wurden am Freitag und Samstag ein paar taktische Feinheiten für die Saison besprochen und geübt. Während einer wohl verdienten Mittagspause wurde unsere Zweite von Kalla und Hilde Flechsig mit köstlicher Spaghetti Bolognese aus dem Hause Fleischfachgeschäft Flechsig GmbH&Co.KG versorgt. Ein großer Dank dafür!

Nach insgesamt 4 intensiven Einheiten, stand am Samstag Nachmittag noch das Pokalturnier gegen die Verbandsligamannschaft des ASV Hamm und die ebenfalls in der Kreisliga spielende HSG aus Soest an.

Gegen Hamm war unsere zweite klar unterlegen, zeigte jedoch gute Ansätze durch gut herausgespielte Spielzüge. Die HSG Soest konnte zum Abschluss des Trainingslagers deutlich geschlagen werden.

„Insgesamt blicke ich positiv auf das Trainingslager zurück und denke, dass wir gut gerüstet in die Saison starten können. Eine etwas höhere Beteiligung hätte ich mir dennoch gewünscht, dann wären manche Sachen einfacher gewesen. Im Pokalturnier hat man den Jungs schon angesehen, dass ein paar Einheiten bereits absolviert wurden. Aber die haben das gut gemacht. Ein spezieller Dank gilt Markus Henze sowie Tim Hohl, die uns für das Turnier zusätzlich zur Verfügung standen“, resümierte Trainer Tim Brand.