Turnen – Gauklasse und Gauliga

#Turnen

Am vergangenen Wochenende hatten die zweite und dritte Mannschaft des VfL Kamen ihre jeweils zweiten Durchgänge in ihren Ligen. Beide Mannschaften traten dabei mit dem Ziel an, die Platzierungen in den Tabellen zu verbessern, um sich Luft zu den Abstiegsrängen zu schaffen.

Besonders deutlich gelang dies der dritten Mannschaft in der Gauklasse 2. Auf dem ersten Wettkampf noch auf Platz 11 schafften Eva Schweizer, Malin Schulze-Borgmühl, Sonja Graner, Marieke Hackmann, Marleen Hennemann und Sophia Zimmermann den Coup, gute acht Punkte mehr zu turnen und damit den zweiten Wettkampf mit 139,90 Punkten zu gewinnen. Die Freude darüber war riesig. In der Gesamttabelle bedeutet dies einen Sprung auf Rang fünf, der den sicheren Klassenhalt bedeuten würde. Man ist optimistisch, dass dieser auf dem dritten Durchgang im Juli gesichert werden kann.

Auch in der Gauliga 1 konnte sich die zweite Mannschaft im Vergleich zum ersten Durchgang steigern. Linda Surhoff, Lena Nielinger, Mareike Rumpf, Isabelle Petit, Sophie von Voss und Johanna Hoffmann erkämpften sich fünf Punkte mehr als auf dem ersten Wettkampf und erreichten damit mit 141,95 Punkten den fünften Platz sowohl im Tages- als auch im aktuellen Gesamtergebnis. Auch hier bedeutet diese Steigerung einen deutlichen Abstand zu den Abstiegsrängen, so dass alle mit dem Verlauf des Wettkampfes zufrieden sind.

Foto 1: Eva Schweizer, Sonja Graner, Marleen Heinemann und Marieke Hackmann
(es fehlen Malin Schulze-Borgmühl und Sophia Zimmermann)
Gauklasse 2

Foto 2: Linda Surhoff, Lena Nielinger, Sophie von Voss, Mareike Rumpf, Johanna Hoffmann, Isabelle Petit
Gauliga 1

Fotos & Text: Annika Hunger

Quelle: Facebook VfL Kamen