Turnen – Mareike Fleischer erneut Westfälische Seniorenmeisterin

Am vergangenen Wochenende kürte sich Mareike Fleischer vom VfL 1854 Kamen erneut mit dem Titel der Westfälischen Seniorenmeisterin im Gerätturnen. In der Altersklasse 35-39 siegte sie souverän mit 52,40 Punkten. An allen vier Geräten erzielte Mareike Fleischer die jeweils höchsten Wertungen des Wettkampfes, wobei der Stufenbarren mit 13,70 Punkten das eindeutig beste Gerät war. Der Titel bedeutet gleichzeitig die Qualifikation für die Deutschen Seniorenmeisterschaften, die wahrscheinlich im Herbst ausgetragen werden.
Auch Annika Hunger stellte sich der Konkurrenz in dieser Altersklasse und verpasste um vier Zehntel knapp den Silberrang. Mit 48,70 Punkten wurde sie etwas erkältungsgeschwächt gute Dritte. Mit hoher Wahrscheinlichkeit reicht aber auch diese Platzierung noch für die Qualifikation zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften.
Neben den Meisterschaften fand gleichzeitig der Landescup in der LK 2 statt. Auch in diesem Wettkampf gingen Turnerinnen des VfL Kamen an den Start. Einen besonders guten Tag erwischte Solvei von Voss, die insgesamt wirklich sehr gute 48,20 Punkte erturnte und sich damit eine Top-Ten-Platzierung (Rang 7) sichern konnte.
Außerdem wurde Mareike Rumpf mit 37,40 Punkten Siebzehnte und Giulia Ritter mit 33,95 Punkten und nur drei geturnten Geräten Achtzehnte.